Psychologische Beratung

Die psychologische Beratung zielt auf die Lösung Ihres dargestellten Problems ab und bietet Ihnen als Betroffene/r Unterstützung und Orientierung.

Als Ratsuchende/r haben Sie die Gelegenheit,  mir Ihr Anliegen zu schildern. Ich unterstütze Sie mit meinem Fachwissen zu Ihrem Thema und gemeinsam erarbeiten wir, welche Handlungsmöglichkeiten grundsätzlich möglich sind, um Ihre Lebenssituation zu verbessern.

  • Die Anzahl der Termine liegt i.d.R. im einstelligen Bereich.
  • Es handelt sich um Informationsvermittlung und Hilfe zur Selbsthilfe.
  • Es liegt keine nach ICD10 definierbare Störung/Krankheit vor.


Mögliche Themen in der Psychologischen Beratung

  • Psychische Belastung bis hin zur Erschöpfung (Burnout)
  • Soziale Konflikte in der Partnerschaft, Ehe oder Familie
  • Berufliche Neu-/Orientierung
  • Fragen zur Lebensplanung
  • Umgang mit (psychischen) Krankheiten innerhalb der Familie oder Partnerschaft
  • Kommunikationsschwierigkeiten
  • Schwierigkeiten bei privaten Entscheidungsfragen
  • Eifersucht
  • Aufbau eines geringen Selbstwertgefühls / Selbstwertbewusstseins

Der Übergang zwischen der psychologischen Beratung und einer Verhaltenstherapie liegen nah beieinander. Wird dies innerhalb der Zusammenarbeit deutlich, ist die Form der Verhaltenstherapie als sinnvoll sowie erstrebenswert zu betrachten und kann um die bis dahin stattgefundenen Sitzungen erweitert werden.